Exposition – Sculpteurs de Clair-Chêne

Exposition – Sculpteurs de Clair-Chêne

DE Vom 1. bis zum 17. März 2024 findet in den Räumen der Galerie Emile Kirscht im FERRUM-Museum jeweils von Donnerstag bis Sonntag eine interessante Steinskulpturen-Ausstellung der „Sculpteurs de Clair-Chêne“ statt.

Das Escher Künstlerkollektiv arbeitet seit vielen Jahren in Esch-Alzette in ihrem Atelier in der Clair-Chêne Straße 102. Bereits seit 1982 bestehen diese Kurse, die auf Initiative vom Escher Artisten Aurelio Sabattini ins Leben gerufen wurden und später für lange Zeit von Alex Reding begleitet wurden.

Vor allem werden im Atelier moderne Steinskulpturen aus Carrara-Marmor, Alabastersteine sowie Luxemburger Sandsteine gefertigt. Besonderen Wert wird von den Teilnehmern auf moderne, harmonische Formen gelegt, die man als „Art contemporain“ bezeichnen könnte und durch ihre sehr präzise Oberflächenbehandlung hervorstechen.

Teilnehmer sind:

Bavera Aliyeva
Eugène Kraus
Pia Kremer
Marlène Lang
Gérard Müller
Françoise Olinger
Marc Thoss
Julia Ruhmann
Félicie Sand
Guy Schaefer
Sylvie Warnier
Tilly Wengler-Haan

 

  • 00

    jours

  • 00

    heures

  • 00

    minutes

  • 00

    secondes

Date

01 Mar 2024

Heure

14:00 - 18:00

Lieu

Musée Ferrum